Bücher aus dem Hause kultur.wissen.bilder.verlag akzentuieren wenig beachtete Facetten von Kultur, erweitern das Wissen über sie und zeichnen ungewöhnliche Bilder.

Kultur, als die uns umgebende, bebaute oder auch kultivierte Lebenswelt, besitzt verschiedene Implikationen und Hintergründe mit regionalem bis globalem Kontext. Gesellschaftsrelevante Themen werden aus neuer Perspektive bearbeitet. Der Verlag möchte zur Ergänzung vorhandener Sichtweisen beitragen. Einen speziellen Fokus setzen unsere Reihen:

kleines format – nähert sich scheinbar bekannten Frauen- und Männergestalten unter einem bestimmten Aspekt ihres Lebens und Wirkens.

forschung+ – veröffentlicht Forschungsarbeiten, die auf gesellschaftsrelevante Themen aus ungewöhnlicher Perspektive blicken und wissenschaftliche Untersuchungen in einem verständlichen und anschaulichen Stil für den thematisch Interessierten lesbar machen. Ziel ist eine Transferleistung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

sächsische blicke – widmet sich Kunst mit sächsischem Bezug. Kunst ist kultureller Ausdruck. Kunst erzeugt Bilder und hinterfragt Wissen. Kunst ist beheimatet. Kunst ist frei.